Allgemein, CBD, Haustiere

DER MEHRWERT VON CBD FÜR DEIN HAUSTIER

Tierhanf

Tierhanf
CBD für meine Haustiere?

Das hört sich vielleicht etwas seltsam an, aber was den Menschen positiv unterstützen kann, ist auch ideal für deinen besten Freund auf vier Beinen.

In folgendem Artikel verraten wir dir, wie CBD deinen Vierbeiner unterstützen kann und welche Vorteile der Einsatz von Nooon CBD-Öl mit sich bringt.

Cannabidiol ist ein natürlicher Pflanzenstoff, der aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften bei unterschiedlichsten Beschwerden von Nutzen sein kann. Er kann deinem geliebten Vierbeiner in Stresssituationen helfen, diese mit Bravour zu meistern.

Nooon CBD-ÖL kann der ideale Begleiter für die Psyche deines Haustiers sein und den Entzündungsstoffwechsel bei Hunden, Katzen und Pferden positiv unterstützen.

Vorab möchten wir dir kurz erläutern was CBD genau ist.
CBD ist ein natürlicher Inhaltstoff der Cannabis-Sativa-Pflanze (Hanf). Die Pflanze enthält über 85 verschiedene Cannabinoide – zu den bekanntesten gehören THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol). Im Gegensatz zu THC wirkt CBD nicht psychoaktiv.

Was macht CBD so gesund?

Hanföl ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel und bietet einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Vor allem die in CBD enthaltenen Omega-6-Fettsäuren sind wichtig – denn diese Fettsäuren kann der Körper nicht selbst herstellen. Außerdem enthält Hanföl Vitamin E, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und zahlreiche Vitamine.

Aufgrund dieser wertvollen Nährstoffe – und weil alle Säugetiere Cannabinoid-Rezeptoren besitzen – kann CBD auch für Hunde sinnvoll sein. So kann CBD zum Beispiel das Herz, Muskulatur, Bindegewebe und das Immunsystem stärken, den Blutdruck senken und das Knochenwachstum unterstützen.

Genau wie der Mensch hat dein treuer Begleiter es verdient sich rundum wohlzufühlen. Unsere Produkte von NOOON CBD haben die höchste Qualität und sind eine natürliche Alternative, um dein Haustier zu unterstützen. Gleich wie beim Menschen ist bei CBD Produkten besonders auf die Qualität zu achten.

Tiere sind äußerst sensible Lebewesen. Sie verdienen eine besondere Zuwendung. Durch spezielle Produktionsverfahren ist es uns gelungen unsere Produkte genau auf die Bedürfnisse von Hund & Katze anzupassen. Unsere Bio-Öle sind frei von Terpenen und THC und zeichnen sich durch einen besonders milden Geschmack aus. Neben der Qualitätsanforderung ist auch die richtige Dosierung für dein Haustier von großer Bedeutung.

Die richtige Dosierung macht den Unterschied.

Die Dosierung von CBD für Tiere orientiert sich im Regelfall am jeweiligen Gewicht deines Haustieres. Am Beginn sollte mit einer niedrigen Dosierung begonnen und auf erste Reaktionen geachtet werden. Das Ziel ist, die richtige Dosierung für deinen Vierbeiner zu finden, um ihn optimal zu unterstützen. Eine hohe Dosierung führt nicht zwangsläufig schneller zu Erfolgen.

Daher unsere Empfehlung als Richtwert für die optimale Dosierung

Als Beispiel haben wir die Mengenangaben bei einem Hund genauer erläutert. Bitte achte aber genau auf die Reaktionen von deiner Fellnase. Wenn du dir unsicher bist, lass dich gerne von uns oder einem Tierarzt beraten.

Tipp: Benutze einen Teelöffel als Dosierungshilfe.
Ein Teelöffel entspricht rund 5 Milliliter Cannabis-Öl.
Hunde bis 12 Kilogramm dürfen zwischen 2 und 5 Milliliter CBD-Öl pro Woche bekommen.
Hunde bis 25 Kilogramm vertragen meist eine wöchentliche CBD-Dosis von 5 bis 10 Milliliter.
Hunde ab 26 Kilogramm können pro Woche durchaus rund 10 bis 15 Milliliter CBD-Öl bekommen.

Bestimmt fragst du dich bereits, mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Nebenwirkungen treten beim Einsatz von CBD bei Tieren nur in sehr seltenen Fällen auf. Lethargie und Schläfrigkeit können erste Anzeichen dafür sein, dass du es zu gut gemeint hast mit der Dosierung von CBD Öl bei deinem treuen Begleiter.
In extrem seltenen Fällen kann es zum Erbrechen kommen. Machen sich diese Nebenwirkungen bemerkbar, sollte die Tropfenanzahl reduziert werden. Weiters empfehlen wir Rücksprache mit deinem behandelnden Tierarzt zu halten, um die Dosierung zu optimieren.
Wichtig: Auf keinen Fall solltest du das Hanföl mit Schokolade vermischen und den Hund damit füttern. In einem solchen Fall besteht für die Tiere Lebensgefahr – denn Schokolade enthält das für Hunde unverträgliche und gefährliche Theobromin.

Wann benötigt mein Haustier Nooon CBD-Öl?

Unser Öl ist vielseitig einsetzbar. Meistens sind die Beweggründe, warum Hunde-und Katzenbesitzer unser CBD Öl ihrem Haustier geben, Nervosität und Unruhe. CBD Öl ist für alle Hunde und Katzenrassen geeignet. Es kann zu einer allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens beitragen und gilt allgemein als sehr gut verträglich. Ob dein Vierbeiner nervös ist, unter Angstzuständen leidet oder einfach nur unausgeglichen ist, CBD kann ihn dabei unterstützen sich zu entspannen.
Weiteres kannst du CBD Öl auch zur Linderung bei chronischen Schmerzen einsetzen. CBD kann einen positiven Einfluss auf die neurologischen Funktionen und auf das Verdauungs- und Immunsystem deines Vierbeiners haben. Da CBD generell sehr viele wertvolle Nährstoffe enthält, ist CBD auch als Nahrungsergänzung bei gesunden Tieren möglich um die Gesundheit zu erhalten.

Was ist unser NOOON CBD ÖL genau? Eine Produktbeschreibung.

Durch das besondere Kaltpressverfahren sind unsere CBD Hanföle genau auf die Bedürfnisse der Haustiere angepasst. So sind unsere Hanföle für Hunde und Katzen so fein im Geschmack, dass sie direkt in das Maul des Vierbeiners getropft werden können. Das CBD Hanföl für Katzen & Hunde wurde speziell für diese entwickelt, da es für unsere Stubentiger & Fellnasen von besonderer Bedeutung ist, dass weder THC noch Terpene enthalten sind. Ein spezieller Filterungsprozess macht das möglich.

Unser Fazit

CBD Öl ist ein gesundes und legales Nahrungsergänzungsmittel, welches sich auch für Haustiere anbietet. Es kann einen unruhigen, nervösen Vierbeiner durchaus zu einem entspannten Haustier werden lassen. Das reine Pflanzenextrakt enthält viele wichtige Nährstoffe und weist im Normalfall keine Nebenwirkungen auf. Somit ist es auf jeden Fall einen Versuch wert – damit einer langen Freundschaft zwischen Tier & Mensch nichts im Wege steht.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND ALLGEMEINER HINWEIS ZU MEDIZINISCHEN THEMEN:
Die auf dieser Website dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Informationen garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! NOOON-CBD und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.